Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie
 
Am Montag sind alle Kolleginnen und Kollegen im Rahmen ihrer Unterrichtsverpflichtung (Stundenplan) an den jeweiligen Standorten vor Ort, um Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, notwendige Materialien und persönliche Gegenstände aus der Schule zu holen und sich bei Bedarf mit den Lehrkräften auszutauschen. Sie als Lehrkräfte haben dabei auch noch die Möglichkeit, Arbeitsmaterialien für die nächsten Wochen mitzugeben. Allerdings müssen Sie gewährleisten, dass diese Materialien auch die Schülerinnen und Schüler erreichen, die Montag nicht mehr zur Schule kommen (z.B. durch digitale Weitergabe). Natürlich muss an diesem Vormittag auch die Notbetreuung gewährleistet sein.
 
Ab Dienstag werden nur Kinder vor Ort betreut werden, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.
Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

·         Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich, 

·         Beschäftigte im Bereich von Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr, 

·         Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.
 
Über die Klassenelternbeiräte werden wir Information an alle Eltern weiterleiten. Grundsätzlich wird der Rücklauf an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sein. So benötigen wir z.B. schnelle Rückmeldung über Anzahl und Umfang der zu betreuenden Kinder.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Esther Ringsdorf-Zörb und Katrin Ehlert


Eine Schule...

 

...drei Standorte.

 

 

Wichtige Info!

Ab dem 1.11.2019 sind 

unsere Hol-und Bringzonen eingerichtet. 

Bitte helfen Sie uns, den Schulweg ihrer Kinder sicherer zu machen. 

 

 

Wir sind internet-abc-Schule!

Kontakt

Neue Friedensschule

     Friedensstraße 

      34764 Sinn

  TEL: 0 27 72 / 5 11 56

  FAX: 0 27 72 / 5 35 83