Bilder & Presse 2013/14

Weihnachtliches Vorlesen in der Schulmediothek in Merkenbach

Auf eine besinnliche vorweihnachtliche Stimmung dürfen sich die Schüler in Merkenbach jeden Montag freuen. In der großen Pause wird in der Mediothek bei Weihnachtsbeleuchtung vorgelesen.

Vorlesewettbewerb Klasse 6

Die Sieger des Vorlesewettbewerbs
Sieger des Vorlesewettbewerbs
Sieger & Juri
Sieger mit Juri und Schulleitung

Sara Tahtalli ist Schulsiegerin Vorlesewettbewerb an der Neuen Friedensschule

Jede Menge Spaß und gute Laune hatten die Mädchen und Jungen der 6. Klasse der Neuen Friedensschule während ihrer Vorbereitung auf den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, der in diesem Jahr in die 55. Runde ging. Die Schule hatte ihrem Wunsch, dem Lesen der Lektüre „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ von Andreas Steinhöfel Rechnung getragen. Und so dauerte es nicht lange, bis die ersten Schülerinnen und Schüler alle Seiten des mit dem Deutschen Jugendliteratur-Preis ausgezeichneten Buches erforscht hatten und sich gezielt im Vorlesen interessanter Textstellen trainierten.


Gut vorbereitet auf den entscheidenden Tag des Vorlesewettbewerbes trafen sich dann am 4. Dezember die je zwei besten Leser und Leserinnen der Grund- und Erweiterungskurse in der Aula der Schule, begleitet von ihren Mitschülern und Mitschülerinnen. Die lesefreudigen Schülerinnen und Schüler wurden herzlich von Frau Bauk-van Vugt, der Schulleiterin, begrüßt. Aufmunternde Worte erhielten sie auch von Birgit Grün (Lehrerin a. D.) und Bärbel Arhelger (Ortsvorsteherin, Herborn-Merkenbach), die mit den Deutschlehrerinnen Anna Morgan und Anne Bauk-van Vugt, die Jury bildeten. Hoch motiviert lasen die Schülerinnen und Schüler zuerst einen vorbereiteten Text aus ihrem Lieblingsbuch vor. Hier punktete vor allem Sara Tahtalli, die ihr Buch „Knapp vorbei ist auch daneben“ von Jakob Musashi Leonhardt in der schuleigenen Mediothek sehr bewusst ausgesucht hatte, es sehr frei und überzeugend vorstellen konnte und so sicher las, dass sie alle Anwesenden in ihren Bann zog.


War am Ende der ersten Runde schon klar, dass es eine knappe Entscheidung werden würde, fiel die nächste Runde, in der eine unbekannte Textstelle aus dem von der Jury ausgesuchten Buch „Der Tiger unter der Stadt“ von Kilian Leypold vorgelesen werden musste, kaum anders aus. Nachdem die guten Vorleseleistungen mit viel Applaus belohnt wurden, hatte es die Jury nicht leicht, nur einen einzigen Sieger auszumachen. Absolute Stille im Raum herrschte, als die Sieger dann endlich mit Urkunden geehrt wurden.     


Vor einer laut applaudierenden Schülerschaft erhielten Umut Aslim, Jonas Heyen und Christine Muscheid die begehrten Urkunden. Sara Tahtalli war sichtlich gerührt, als ihr ein Büchergutschein und die Urkunde der Schulsiegerin überreicht wurden.

 

Die Presse


Kontakt

Neue Friedensschule

  Neue Schulstraße 

  35745 Herborn-Merkenbach

  TEL: 02772/52696 

  FAX: 02772/ 53743